Umani

Mario MARIOTTI
Firenze, La Nuova Italia, 1982
21 x 21 cm, [32] pp.

Der Künstler bemalt seine Hände, die sich verdoppeln und vervielfachen und so immer neue Figuren erschaffen.