ÓPLab erhält nun eine neue Abteilung für Ausstellungen, Veranstaltungen, Workshops, mit Buchhandlung und Café. Hier können Besucher*innen verweilen, beim Schmökern die Welt vergessen und den Cappuccino genießen. ÓPLab ist ein Ort mit vielen Facetten. Er verleiht der Sammlung dieses kostbaren Kulturguts Sichtbarkeit und einen würdigen Rahmen, wo sich Interessierte auch austauschen können. ÓPLA entsteht in Meran und wird demnächst eröffnet. 

***COMING SOON***

...die gelungenen Künstlerbücher sind jene, die man immer wieder Lust hat aufzuschlagen und die die Kinder Ernst nehmen, während sie sie unterhalten. Es sind jene, die versuchen, zwei besondere Universen einander anzunähern: jenes der Kindheit und jenes des Künstlers. Dieses Spiel, „Spielen mit Kunst“, folgt keiner Regel. Es fußt zugleich auf ernsten und überraschenden Elementen. Auf gegenseitigem Einverständnis.

Annie Pissard, Children’s Corner, Corraini Edizioni, 2007

Wir denken nämlich, eine gewisse Affinität und Nähe zwischen  Kunstschaffenden und Kinder erkannt zu haben. Daher der Drang, über eine Wesensverwandtschaft nachzudenken, die es ermöglicht hat, äußerst originelle Werk ins Leben zu rufen, Werke, die einen vielversprechenden Kontakt begünstigen und den kinder Gelegenheit geben, aktiv zu wachsen.

Marzia Corraini, Children’s Corner, Corraini Edizioni, 2007

Alles was ein Kind in seinem Gedächtnis abspeichert wird Teil davon und formt seine Persönlichkeit. Es liegt an uns Erwachsenen, den Kindern Informationen zu vermitteln, die es ihnen erlauben, andere auf kreative Art und Weise zu verstehen und mit ihnen zu leben.

Bruno Munari, Fantasia, Editori Laterza