Bob GILL

1931

Bob Gill ist Designer, Illustrator und Texter und beschäftigte sich schon in jungen Jahren mit Illustration und Musik. Nach dem Designstudium arbeitete er freiberuflich in New York. Seine Zeichnungen erschienen in Magazinen wie Esquire, The Nation, Seventeen, Fortune, Glamour etc. Seit 1960 sind seine Arbeiten auf Designausstellungen zu sehen und werden in internationalen Medien publiziert. Dann ließ sich Gill in London nieder und gründete ein Designstudio, das heute unter dem neuen Namen „Pentagram“ weltweit bekannt ist. Im Jahr 1967 entwarf er das Cover für Wonderwall, der ersten Schallplatte der Beatles, die unter Apple, ihrem eigenen Label, erschien. In den folgenden Jahren erweiterte Gill sein Tätigkeitsfeld, er arbeitete als Designer, nahm Lehraufträge an, gestaltete Kinderbücher und trat als Drehbuchautor und Regisseur von Filmen für internationale Marken wie Apple, Pirelli, CBS, Universal Pictures und die UNO in Erscheinung.

Foto © Bob Gill